Willkommen auf den Seiten der Pfarrei St. Franziskus Duisburg-Homberg!

Die Pfarrei St. Franziskus liegt im linksrheinischen Duisburger Stadtteil Homberg-Ruhrort-Baerl und ist 2018 aus den katholischen Kirchengemeinden St. Johannes-Baptist, Liebfrauen und St. Peter entstanden.

Hier können Sie sich ein Bild von uns und unserem Gemeindeleben machen. Die Seiten befinden sich weiterhin im Aufbau. In den PFARRNACHRICHTEN finden Sie die wöchentlichen Veranstaltungen und Termine.

Mit BEITRÄGEN berichten wir zu unterschiedlichen Themen, über Aktionen, aus den Gruppen und Verbänden und über Veranstaltungen in der Pfarrei.

Wir freuen uns aber auch, wenn Sie persönlich mit uns KONTAKT aufnehmen!

Neueste Beiträge

  • St. Franziskus unterwegs – wir sind Kundschafter im Pastoralen Raum
    An Christi Himmelfahrt, 9. Mai, machen wir uns wieder auf den Weg und zwar durch den Pastoralen RaumDuisburg-West! Wir gehen oder fahren zur Dorfkirche in Friemersheim, und dann über St. Marien Rumelnnach Christus König in Rheinhausen, wo wir gemeinsam Gottesdienst feiern und es uns gut gehen lassenDie Fußgänger und Radfahrer starten um 09:00 Uhr ab Liebfrauen, die, die mit dem Bus fahren wollen, um 10:30 Uhr. Alle, die zu Fuß oder mit dem Bus fahren wollen, melden sich bitte kurz im Pfarrbüro! Und: Wir planen ein Mitbringbuffet! Wer will, kann also schon vorkochen und backen! Wir freuen uns, gemeinsam unterwegs zu sein!
  • Impressionen 72-Stunden-Aktion
    Wir haben viel bei der 72 Stunden Aktion erlebt. Am Donnerstag wurde das Holzhaus in der Kita St. Martin geschliffen und anschließend am Samstag in rot gestrichen. In der Kita St. Johannes wurde ein Insektenhotel aufgefüllt und mit Maschendrahtzaun vor den Kindern geschützt. In St. Peter auf dem Außengelände haben wir mit einer Sitzgelegenheit um den Grillplatz angefangen, welche im Laufe der Zeit fertiggestellt wird. Einige Gruppen waren immer zwischendurch Müll sammeln und dabei haben sich einige Müllsäcke angesammelt. Am Freitag war eine Gruppe beim Regen im Binnenschifffahrtsmuseum und eine andere Gruppe hat Apfelmus und Marmelade gekocht beziehungsweise gebacken. Dies wurde am Samstag auf dem Markt verkauft, wo auch der Oberbürgermeister Sören Link vorbeikam und Apfelmus und Marmelade kaufte. Dabei haben wir bisher eine stolze Summe von 534,56 €  für die Hochheider Tasche gesammelt. Die Kinder haben die Welt ein Stückchen besser gemacht! Und daher hat der BDKJ jeden eine Kugel Eis spendiert. Duisburger Oberbürgermeister Sören Link zu Besuch am Stand in Hochheide.
  • Frühlingsfest SAAT-GUT
    Gemeinsam den Frühling feiern. Dazu sind alle während des SAAT-GUT Festes am Sonntag, den 28.04. ab 11:30 Uhr rund um die Liebfrauenkirche eingeladen. In Kooperation mit dem Kindergarten St. Martin erleben Sie ein reichhaltiges Aktionsprogramm und leckere kulinarische Momente. Für Kinder gibt es kreative Stationen zum Malen-Kleben-Basteln, z.B. können Nistkästen zusammengebaut und bemalt werden. Die sportliche Ecke lädt zum Tischtennisspiel und Kickerturnier ein. In Bewegung kommen heißt es bei Pedalos, Stelzenlauf und Sommerski. Unter anderem lädt die Cafe-Bar, der Waffelstand und die Reibekuchen zur Stärkung ein.  Gegen 17:00 Uhr erleben Sie das Musical „OHRENBÄRIN MOPPELLINE“ mit dem Kinderchor St. Peter.
  • St. Franziskus-Frühstück am 20.04.2024
    Die Pfarrei lädt zu einem reichhaltigen Frühstück am 20.04.24 ein. Kartenverkauf im Pfarrbüro Libefrauen.
  • Rückblick: Familien-Ostergottesdienst St. Peter
    Für Familien wurde in St. Peter der Ostergottesdienst um 11.00 Uhr, begleitet vom Kirchenchor St. Franziskus gefeiert. Anschließend konnten die Kinder Eier auf der Wiese hinter dem Gemeindezentrum suchen.
  • Rückblick: Osternachtsfeier in St. Peter
    In Dunkelheit, begleitet von Vogelgezwitscher, machten sich viele auf dem Weg zur Kirche. Ebenso in Dunkelheit begann um 6.00 Uhr die Osternachtmesse in St. Peter. Pfarrer Niklas Belting, die Messdiener und die zahlreichen Gottesdienst Besucher versammelten sich auf der Wiese hinter der Kirche wo das Osterfeuer entzündet wurde. Nach dem Einzug der Gemeinde in die Kirche wurde die festliche Messe, vom Chor Toni Gloria stimmungsvoll begleitet, fortgeführt. Ein Kernpunkt war die Segnung des Taufwassers mit der Osterkerze 2024. Im Anschluss daran blieben noch über 65 Mitmenschen im österlich eingedeckten Mehrzweckraum, um den frühen Morgen bei einem köstlichen gemeinsamen Frühstück ausklingen zu lassen. Der Gemeindeausschuss St. Peter bedankt sich herzlich bei allen die an der Planung und Gestaltung der Osternachtmesse mitgewirkt habe.
  • Kinderchor präseniert musikalisches Märchen
    „Ohrenbärin Moppeline“ wird in St. Peter am 21. April um 15.00 Uhr und in Liebfrauen am 28. April um 17.00 Uhr aufgeführt. Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns.
  • Rückblick: Feier der Versöhnung mit den Kommunionkindern
    Am Mi., 20. März haben wir mit den Kommunionkindern gemeinsam, anhand der Zachäus-Geschichte geschaut, wie Versöhnung mit Jesus geht. Ein Blatt zerknüllt wird nie wieder ganz glatt werden. Du kannst dich noch so zu bemühen, es bleiebn Falten übrig, und seien sie auch noch so klein. Genauso wie es auch sein, wenn wir Falsches über andere sagen, wenn wie anderen etwas wegnehmen, wenn wir lügen, wenn wir… Irgendetwas bleibt immer zurück. Keiner von uns ist perfekt. Fehler können passieren. Was ich getan habe, war nicht in Ordnung. Die Frage ist, wie gehe ich damit um: mit meinen Fehlern, mit dem, was ich bewusst falsches getan habe oder unterlassen habe… ? Jesus kann uns dabei helfen. Die Zachäus-Geschichte zeigt uns in besonderer Weise, wie Gott ist. Klein wie Zachäus ist, klettert er auf einem Baum, um Jesus zu sehen. Die anderen Menschen wollen ihn nicht zu ihm lassen, da Zachäus als Zöllner den Menschen mehr als vorgesehen nimmt. Was macht Jesus? „Komm herunter, ich will heute – trotz deienr Fehler – bei dir zu Gast sein!“, fordert er Zachäus auf. Hocherfreut nimmt Zachäus Jesus mit in sein Haus: mit Jesus als Gast kann er sich wandeln, umkehren, teilt Brot mit ihm und will sein Leben wieder in Ordnung bringen. Wir schreiben oder malen auf einem Blatt, was mir besonders leid tut, wo und was ich nicht Gutes getan habe: in der Familie, in der Schule, bei meinen Freunden, beim Sport, im Spiel… Die Zettel werden verbrannt: Verbrannt – vergeben – neu anfangen!
  • Taizé-Gebet an Ostern
    Das nächste Taizé-Gebet mit dem Hochheider Taizé-Ensemble ist am Ostersonntag, dem 31. März 2024, um 18.00 Uhr in Liebfrauen. Ab 17.00 Uhr studiert das Taizé-Ensemble neue Lieder ein. Herzliche Einladung!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner