Gottesdienste und Liturgie

Mit Liturgie (griech.: öffentlicher Dienst) ist die Feier des Gottesdienstes gemeint. Das gesamte Tun der Kirche erschöpft sich zwar nicht in der Liturgie, sie ist aber die Quelle, aus der sie ihre Kraft schöpft, und der Höhepunkt, auf den ihr Tun zustrebt, besonders in der Feier der Eucharistie.
Die Feier des Gottesdienstes ist der Kirche deshalb so wichtig, weil wir hier die Gegenwart Christi erfahren. Um Gottesdienste zu feiern, die Menschen berühren und in denen sie vorkommen, ist es entscheidend, dass sich die Liturgie und ihr eigenes Leben in der Feier verbinden. Daher ist es uns wichtig, achtsam zu werden für biografische und gesellschaftliche Anlässe und Gelegenheiten, zu denen wir ein Deutungsangebot in liturgischer Form anbieten können.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner