Gruppen

Messdiener*innen

In allen drei Kirchtürmen gehen die Messdiener und Messdienerinnen ihrem Dienst in der Messe nach. Die Ausbildung zum Messdiener oder Messdienerin findet kirchturmübergreifend statt. Jede und Jeder kann nach der Erstkommunion diesen besonderen Dienst am Altar lernen.

Für alle Messdiener und Messdienerinnen gibt es einmal im Monat, immer am 3. Freitag, eine Messdienerspaßstunde, die von Ehrenamtlichen geleitet wird. Über das Jahr verteilt finden immer wieder gemeinsame Veranstaltungen statt, wie das Friedenslicht abholen in Münster, gemeinsames Grillen oder auch der Besuch von überregionalen Messdienerveranstaltungen.

Für weitere Informationen einfach bei Mirijam Held oder Pfarrer John melden.

An allen 3 Kirchorten sind Messdienergruppen aktiv.


Kommunionhelfer*innen und Lektoren*innen der Pfarrei


Die Gruppe besteht aus Frauen und Männern, welche den Pfarrer in den hl. Messen bei der Austeilung der Kommunion und beim Vorlesen von Texten (wie Lesung und Fürbitten etc.) unterstützen.

Die Kommunionhelfer werden auf Vorschlag des Pfarrers eingesetzt und müssen vorher dafür einen vom Bistum angebotenen Vorbereitungskurs absolvieren.


„Glaube+“ – Die Familiengottesdienst-Gruppe

Glaube + ist das neue Familiengottesdienstformat in unserer Pfarrei.

In den Familiengottesdiensten werden Kinder und ihre Familie stärker mit einbezogen. Sie können ihre Empfindungen und Überlegungen äußern und aktiv mitmachen. Da die Familiengottesdienste themenorientiert sind, ist der Zugang zu den Glaubensinhalten etwas einfacher. Zudem lernen sie Geschichten aus der Bibel kennen, aber auch feste Bestandteile des Gottesdienstes wie Fürbitten und das Vater Unser. Es gibt Mitmach-Aktion, kindergerechter Sprache und Musik, einem Fürbitt-Kerzenritual und Beisammensein nach dem Gottesdienst.

Sehr wichtig ist dem Team, dass der Gottesdienst nicht nur in der Kirche stattfindet, sondern den Kindern und Familien deutlich wird, dass wir Christen und Christinnen einen Sendungsauftrag erhalten – wir sollen die frohe Botschaft verbreiten und sie leben. Als Erinnerung und kleinen Auftrag erhalten die Kinder am Ende des Gottesdienstes immer ein kleines Give-Away, das dabei hilft das Gehörte weiterzutragen.

Die Gruppe plant und führt die Familiengottesdienste durch, die einmal im Monat am 1. Sonntag um 10.00 Uhr in St. Peter stattfindet. Es ist ein Wortgottesdienst für für Kinder und Familien mit Kindern, vom Säugling bis zum Erstkommunionkind.


„Konfetti ´97“

Das ist die Theatergruppe der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen, die es bereits seit dem Jahr 1997 gibt.

An den Theaterstücken, die die Gruppe jedes Jahr im Frühjahr aufführt, erfreut sich vor allem Jung, aber natürlich auch Alt. Die Einnahmen der Aufführungen werden jedes Jahr an eine soziale Einrichtung in der näheren Umgebung gespendet.

Die Gruppenmitglieder, aktuell 11 Personen, treffen sich (fast) jeden Montagabend um 20:00 Uhr im Seitenschiff der Liebfrauenkirche auf der Ottostraße. Nach den Aufführungen werden regelmäßig „künstlerische Pausen“ von ca. 2 – 3 Monaten eingelegt.

Neben den regelmäßigen Treffen, bei denen die Theatergruppe ihr neues Stück probt, werden die Kulissenteile selbst von den Mitgliedern entworfen und gebaut.

Die Musik, die Spezial-Effekte und die Beleuchtung werden ebenfalls eigenständig von den Mitgliedern, deren Familienangehörige und Freunde organisiert.

Momentan ist die Gruppe voll besetzt.

Interessierte können sich natürlich trotzdem gerne bei Andrea Thurow melden!

Wie der Name der Theatergruppe bereits vermuten lässt, handelt es sich um eine bunte Truppe, die offen für Neues ist.


Handwerkergruppen

Liebfrauen: An jeden 1. Donnerstag im Monat trifft sich um 8:30 Uhr im Pfarrsaal des Seitenschiffs in Liebfrauen eine Gruppe von Männern, um kleine Reparaturen rund um die Kirche zu erledigen.

St. Johannes: In St. Johannes existiert seit 2000 eine Handwerkergruppe, die sich wöchentlich trifft zum gemeinsamen Werken und Tun für die Gemeinde: Organisieren z.B. Auf- und Abbauen bei verschiedenen Veranstaltungen, Auf- und Abbau der Weihnachtsbäume…, sorgen für Fahnenschmuck, Helfen bei Martinsumzüge… Ferner führen sie Reparaturarbeiten rund um Kirche, Pfarrheim, Kindergarten.. aus. Im Untergeschoss des Hauses Marienstr. 6 ist eine große Werkstatt mit Lagerräumen, in der sich die Gruppe triftt, und wo sie auch viele gesellige Stunden verbringen.

St. Peter: Hier gibt es eine Gruppe für den Krippenaufbau.

Haben auch Sie Lust und Zeit in einer dieser Gruppe mitzuhelfen, mitzutun?

Sie brauchen dafür kein handwerkliches Geschick, sondern nur Freude, etwas Ehrenamtliches zu tun. Zwischendurch bleibt auch noch Zeit, sich auszutauschen.
Jede Gruppe freut sich über Verstärkung (männlich wie weiblich)… Sie sind herzlich willkommen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, melden Sie sich im Pfarrbüro (Tel. 02066/5023180).

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner